www.Grippe-Info.de-Aktuelle Informationen zur Virus-Grippe (Influenza) und Grippeimpfung

zum Thema

Gesundheits-Tipps

Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22

08.09.2005

Obst und Gemüse: Gründlich waschen, aber nicht zu lange wässern

Haben Sie gewusst, dass beim Waschen von Obst und Gemüse auf feine Unterschiede zu achten ist? Beeren gehören nämlich ins Wasserbad, während festes Obst wie zum Beispiel Äpfel unter fließendem Wasser abgespült wird. Aber zu langes wässern ist auch nicht gut, da sonst wertvolle Nährstoffe und Vitamine verloren gehen...

weiter lesen...

26.08.2005

Schlaftipps für warme Sommernächte

Wenn im Sommer die Nächte nicht abkühlen und der Schlaf darunter leidet, kann man sich mit kleinen Tricks Kühlung verschaffen. So kann ein nasses Bettlaken ans offene Fenster gehängt werden. Das Wasser verdunstet und entzieht dabei der Umgebung Wärme...

weiter lesen...

11.08.2005

Salz in der Nahrung und in Getränken verhindert Flüssigkeitsverlust

Salzhaltiges Essen und Mineralwasser halten den Flüssigkeitsverlust an heißen Tagen in Grenzen. Das Salz verhindert, dass das Blut eindickt und Kreislaufprobleme auftreten. Personen, die unter Herz-Kreislaufproblemen leiden, sollten bei großer Hitze einen Arzt aufsuchen...

weiter lesen...

29.07.2005

Unterm Sonnenschirm eines Straßencafes wird es bei Gewitter gefährlich

Während eines Gewitters sollte man unter dem Sonnenschirm eines Straßencafes keinen Schutz suchen. Für Badende, Schwimmer und andere Wassersportler gilt: Sofort raus aus dem Wasser. Spaziergänger sollten darauf achten, dass sie selbst nicht den höchsten Punkt in der Umgebung darstellen....

weiter lesen...

14.07.2005

Bei niedrigem Blutdruck Hitze meiden

Personen mit niedrigem Blutdruck sollten Hitze meiden. Durch die Wärme erweitern sich die Gefäße und der Blutdruck fällt weiter ab. Kalte Umschläge an heißen Tagen führen wieder zu einer Verengung der Gefäße und erhöhen den Blutdruck. Regelmäßige Bewegung beugt Kreislaufproblemen vor, die bei starken Temperatur- schwankungen auftreten können...

weiter lesen...

01.07.2005

Bei langen Autofahrten ist richtige Sitzhaltung wichtig

Stundenlanges Autofahren führt häufig zu Rückenschmerzen und ist anstrengend. Die Wirbelsäule kann dabei um bis zu 3 Zentimeter gestaucht werden. Um dem vorzubeugen, sollten Autofahrer auf die richtige Sitzhaltung achten und alle 2 Stunden eine 15-minütige Pause einlegen...

weiter lesen...

16.06.2005

Nur mit Sonnenbrille in der prallen Sonne lesen

Ohne Sonnenbrille in der prallen Sonne lesen kann bleibende Schäden an den Augen verursachen. Die Folgen machen sich erst nach Jahren bemerkbar. Sie können zu einer Linsentrübung und zur Blindheit im Alter führen. Sonnenbrillen für Kinder sollten unbedingt Kunststoffgläser haben...

weiter lesen...

02.06.2005

Beim Tragen von Reisegepäck einseitige Belastungen vermeiden

Das einseitige Tragen von Gepäckstücken belastet den Rücken. Günstiger ist das Tragen eines Rucksackes oder die Verteilung des Gewichts auf zwei Taschen. Schwere Dinge gehören in den Rollkoffer. Für bequemes und entspanntes Liegen in der Sonne, ist die Rückenlage am besten geeignet...

weiter lesen...

12.05.2005

Frische Luft und Bewegung gegen Frühjahrsmüdigkeit

Mehr als die Hälfte der Deutschen leidet unter Frühjahrs- müdigkeit. Dagegen hilft viel frische Luft und Bewegung. Zudem sollte viel Obst, Gemüse und Salate gegessen werden, um den erhöhten Vitamin- und Mineralstoffbedarf des Körpers zu decken...

weiter lesen...

21.04.2005

Überheiztes Schlafzimmer kann Schlafstörungen verursachen

Um Schlafstörungen zu vermeiden, sollte eine zu hohe Raumtemperatur im Schlafzimmer vermieden werden. Auch üppige und fettreiche Mahlzeiten können die nächtliche Erholung des Organismus beeinträchtigen. Für Erwachsene sind 7 bis 8 Stunden Schlaf empfehlenswert...

weiter lesen...