www.Grippe-Info.de-Aktuelle Informationen zur Virus-Grippe (Influenza) und Grippeimpfung

zum Thema

Gesundheits-Tipps

Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21

05.04.2007

Zu langes und zu heißes Duschen oder Baden schadet der Haut

Duschen oder Baden in der Badewanne sollte nicht zu lange dauern, weil es die Haut austrocknet. Auch zu heißes Wasser sollte vermieden werden. Schon 4 Minuten unter der heißen Dusche reichen aus, um die gesamte schützende Fettschicht der Haut aufzulösen…

weiter lesen...

22.03.2007

Fußbad hilft bei kalten oder müden Füßen

Bei kalten oder müden Füßen haben sich Fußbäder bewährt. Müde Füße sollten beispielsweise in kaltem Wasser gebadet werden, um sie zu erfrischen. Kalten Füßen tut ein warmes Fußbad gut. Wechselnde Fußbäder mit kaltem und warmem Wasser helfen, das Immunsystem zu stärken und damit Erkältungen vorbeugen…

weiter lesen...

08.03.2007

Bei Rückenschmerzen hilft Bewegung

Zu wenig Bewegung kann zu Rückenschmerzen führen. Körperliche Aktivität hingegen tut dem Rücken gut, weil die Bandscheiben besser versorgt, die Wirbelsäule entlastet und die Rückenmuskulatur gestärkt wird. Zur Vorbeugung von Rückenschmerzen sollte auch die richtige Matratze gewählt werden…

weiter lesen...

22.02.2007

Saft der Sanddornbeeren stärkt das Immunsystem

Sanddornbeeren sind ein idealer Vitaminlieferant. Ihr Saft stärkt die Abwehrkräfte des Organismus und kann so einer Erkältung vorbeugen. Die Früchte des Sanddorns können auch zu Mus oder Marmelade weiterverarbeitet werden…

weiter lesen...

08.02.2007

Bei Erkältung können Dampfbäder helfen

Bei einer beginnenden Erkältung sind Dampfbäder ein bewährtes Hausmittel. Sie halten die Atemwege feucht und verhindern so die Ausbreitung von Erkältungsviren. Um einer Erkältung im Winter vorzubeugen, sollten viele Spaziergänge an der frischen Luft unternommen werden…

weiter lesen...

25.01.2007

Erkältungsmittel können Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen

Autofahrer, die Erkältungsmittel einnehmen, sollten ihr Fahrzeug besser stehen lassen. Die Medikamente können die Leistungsfähigkeit und das Reaktionsvermögen vermindern und dadurch das Unfallrisiko erhöhen…

weiter lesen...

20.12.2006

Heißes Bad führt zu trockener Haut

Ein Bad oder eine Dusche mit heißem Wasser trocknet die Haut aus. Wer anschließend seinen Körper kräftig trocken rubbelt, tut seiner Haut damit ebenso keinen Gefallen. Gerade im Winter braucht die Haut besondere Pflege…

weiter lesen...

08.12.2006

Beim Heben von schwerem Gepäck auf aufrechten Rücken achten

Wer schweres Gepäck anhebt sollte seinen Rücken aufrecht halten. Dadurch kann die Wirbelsäule entlastet und einer Schädigung des Rückens vorgebeugt werden. Rollenkoffer oder –taschen sollten abwechselnd auf der linken und rechten Seite gezogen werden…

weiter lesen...

23.11.2006

Schlechte Beleuchtung am Schreibtisch vermindert die Konzentration

Eine schlechte Schreibtischlampe kann Konzentrations- schwierigkeiten und körperliche Beschwerden verursachen. Es können Kopfschmerzen auftreten und die Augen können anfangen zu brennen oder zu tränen. Besonders wichtig ist, dass die Lampe nicht blendet und das komplette Arbeitsfeld ausleuchtet…

weiter lesen...

09.11.2006

Normale Seife ist nichts für empfindliche Haut

Menschen mit einer empfindlichen Haut sollten sich nicht mit normaler Seife waschen. Reinigungscremes, -milch oder –gele sind hautschonender. Zudem wird der Säureschutzmantel der Haut erhalten, der eine Barriere für Bakterien darstellt…

weiter lesen...