www.Grippe-Info.de-Aktuelle Informationen zur Virus-Grippe (Influenza) und Grippeimpfung

zum Thema

Gesundheits-Tipps

Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22

06.06.2007

Bei Heuschnupfen Kleidung nicht im Freien trocknen

Derzeit nimmt der Flug von Blüten- und Gräserpollen wieder zu, weshalb wieder viele Menschen unter Heuschnupfen leiden. Durch richtiges Verhalten kann man den Kontakt mit den Pollen verringern und so die Beschwerden vermindern. So sollte beispielsweise Kleidung nicht im Freien getrocknet und jeden Abend die Haare gewaschen werden…

weiter lesen...

16.05.2007

Bei Frühjahrsmüdigkeit mehr Obst und Gemüse essen

Wer unter Frühjahrsmüdigkeit leidet, sollte mehr Obst und Gemüse essen. Da im Frühjahr die Temperaturen ansteigen, benötigt der Körper nicht mehr so viel Energie wie im Winter. Auf eine fett- und energiereiche Ernährung sollte deshalb verzichtet werden, denn sie belastet nur den Magen und macht zusätzlich müde…

weiter lesen...

04.05.2007

Auch die Frühlingssonne kann einen Sonnenstich verursachen

Auch im Frühling kann ein längerer Aufenthalt in der prallen Sonne zu einem Sonnenstich führen. Längere Spaziergänge bei schönem Wetter sollten deshalb nicht ohne eine schützende Kopfbedeckung unternommen werden. Typische Anzeichen für einen Sonnenstich sind Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit…

weiter lesen...

19.04.2007

Mineralwasser und Milch können gegen Sodbrennen helfen

Bei Sodbrennen sollte Mineralwasser ohne Kohlensäure oder Milch getrunken werden. Ungünstig wirken sich dagegen Kaffee, Alkohol, Zigaretten sowie reichhaltiges und scharfes Essen aus. Verursacht wird Sodbrennen durch den Rückfluss von saurem Mageninhalt in die Speiseröhre…

weiter lesen...

05.04.2007

Zu langes und zu heißes Duschen oder Baden schadet der Haut

Duschen oder Baden in der Badewanne sollte nicht zu lange dauern, weil es die Haut austrocknet. Auch zu heißes Wasser sollte vermieden werden. Schon 4 Minuten unter der heißen Dusche reichen aus, um die gesamte schützende Fettschicht der Haut aufzulösen…

weiter lesen...

22.03.2007

Fußbad hilft bei kalten oder müden Füßen

Bei kalten oder müden Füßen haben sich Fußbäder bewährt. Müde Füße sollten beispielsweise in kaltem Wasser gebadet werden, um sie zu erfrischen. Kalten Füßen tut ein warmes Fußbad gut. Wechselnde Fußbäder mit kaltem und warmem Wasser helfen, das Immunsystem zu stärken und damit Erkältungen vorbeugen…

weiter lesen...

08.03.2007

Bei Rückenschmerzen hilft Bewegung

Zu wenig Bewegung kann zu Rückenschmerzen führen. Körperliche Aktivität hingegen tut dem Rücken gut, weil die Bandscheiben besser versorgt, die Wirbelsäule entlastet und die Rückenmuskulatur gestärkt wird. Zur Vorbeugung von Rückenschmerzen sollte auch die richtige Matratze gewählt werden…

weiter lesen...

22.02.2007

Saft der Sanddornbeeren stärkt das Immunsystem

Sanddornbeeren sind ein idealer Vitaminlieferant. Ihr Saft stärkt die Abwehrkräfte des Organismus und kann so einer Erkältung vorbeugen. Die Früchte des Sanddorns können auch zu Mus oder Marmelade weiterverarbeitet werden…

weiter lesen...

08.02.2007

Bei Erkältung können Dampfbäder helfen

Bei einer beginnenden Erkältung sind Dampfbäder ein bewährtes Hausmittel. Sie halten die Atemwege feucht und verhindern so die Ausbreitung von Erkältungsviren. Um einer Erkältung im Winter vorzubeugen, sollten viele Spaziergänge an der frischen Luft unternommen werden…

weiter lesen...

25.01.2007

Erkältungsmittel können Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen

Autofahrer, die Erkältungsmittel einnehmen, sollten ihr Fahrzeug besser stehen lassen. Die Medikamente können die Leistungsfähigkeit und das Reaktionsvermögen vermindern und dadurch das Unfallrisiko erhöhen…

weiter lesen...